Die Fighting Spirits

Ein Projekt mit Strahlkraft

1234

Bei den Fighting Spirits ist der Name Programm. Die „kämpfenden Geister“ sind eine Musikband, bestehend aus Musikern und etwa 25 Kindern und Jugendlichen, die unterschiedlich mit einer lebensbedrohenden Krankheit, hauptsächlich Krebs konfrontiert sind oder waren: als Erkrankte, als Familienmitglieder oder als ehrenamtliche Wegbegleiter. Das Projekt wurde im Jahr 2010 an der Düsseldorfer Uniklinik gestartet und hat seitdem eine großartige Entwicklung vollzogen. Nach Fernsehauftritten, zahlreichen Bühnen- und Studioerfahrungen mit z.T. selbst getexteten und komponierten Songs aber auch durch beeindruckende Organisationen eigener Konzerte sind die Fighting Spirits mehr und mehr zu einem „Leuchtturm“ geworden, der nicht mehr ausschließlich die Projektteilnehmer durch dunkle Zeiten führt, sondern auch für lebensbedrohlich erkrankte Menschen über die Düsseldorfer Grenzen hinaus Mut, Kraft und pure Lebensfreude ausstrahlt. Seit der Gründung des Fördervereins 2012 in Schwalmtal wird das Projekt weiter in die Zukunft getragen, Steuerbord und Backbord durch engagierte Ehrenamtler und talentierte Musiker, auch bei hohem Seegang, souverän manövriert, vor allem mit einer Crew von betroffenen Jugendlichen, die „etwas zu sagen“ haben und mit ihren Geschichten und Songs berühren. Mit ihrem abwechslungsreichen und hochemotionalen, aber auch musikalisch anspruchsvollen Repertoire singen sich die Fighting Spirits in die Herzen ihrer Fans und beweisen auf eindrucksvolle und authentische Weise, dass es lohnt, sich niemals aufzugeben. FEEL THE SPIRIT…

Möchten Sie spenden?

Fightingspirits Blog